Newsletter-Anmeldung

Mittwoch, 5. März 2014

Montagsfragen über Plot, Charaktere und Recycling

Da ich dank durchwachter Oscarnacht und Arbeitsüberlastung ziemlich aus dem Tritt gekommen bin, kommen meine Antworten auf die beiden Montagsfragen von Schreibwahnsinn und Libromanie erst heute.

Charaktere oder Plot? Was ist Dir in Deinen Geschichten wichtiger?

Eigentlich würde ich sagen, dass mir beides gleich wichtig ist. Aber wenn ich mich für eines von beiden entscheiden müsste, wäre mir Plot ein klein wenig wichtiger.

Meistens fange ich beim Schreiben damit an, die Grundzüge des Plots zu entwerfen, aber sobald ich mich dann daran mache, die Charaktere auszuarbeiten, haben diese natürlich großen Einfluss auf Details des Plots. Im Endeffekt ist natürlich beides eng miteinander verzahnt: Die Grundidee des Plots gibt mir erste Anregungen für die Charakterentwicklung, die Charaktere wiederum geben mir dann Anregungen für den Plot …

Als Leserin ist mir der Plot wichtiger – ich lese lieber ein Buch mit einem starken Plot und vielleicht nicht ganz so gut ausgearbeiteten Charakteren als eine exzellente Charakterstudie mit wenig bis gar keinem Plot.

Was machst Du mit Deinen gelesenen Büchern?

Da gibt es viele Möglichkeiten ... Die häufigste: Ich bringe sie dahin zurück, wo sie hingehören, nämlich in die Münchner Stadtbücherei. Seltener verschenke ich sie, schicke sie per BookCrossing auf abenteuerliche Reisen oder verkaufe sie.
Und manchmal behalte ich sie auch – das kam bis jetzt knapp 1.000 Mal vor ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen