Newsletter-Anmeldung

Montag, 20. Januar 2014

Montagsfrage - 20.1.2014


 

Die montägliche Frage von Schreibwahnsinn lautete heute: 

Wie ausführlich planst/plottest du deine Geschichten?

Am konkreten aktuellen Beispiel: Meine Outline für die Kurzgeschichte, die ich zurzeit schreibe ist ziemlich genau 4 DinA4-Seiten lang.

Wie ausführlich ist das nun? Ich habe ehrlich gesagt nicht die geringste Ahnung, weil ich noch überhaupt nicht abschätzen kann, wie lang die Story schlußendlich wird!

In der Regel schreibe ich erst einmal in einigen Sätzen ganz grob auf, was denn so alles in meiner Geschichte passieren soll. Daraus entwickle ich dann nach und nach eine längere Outline, die auch während des Schreibens immer weiter ergänzt wird: Da notiere ich dann zum Beispiel auch noch Punkte, die ich beachten muss, damit alles zusammenpasst oder auch manchmal einzelne Dialogteile, die mir zu den jeweiligen Szenen einfallen. Dadurch kann meine Planung natürlich vor allem bei längeren Projekten schon ziemlich ausführlich werden.

Auf jeden Fall bin ich definitiv ein Plotter und kein Pantser!


PS: Ja, ich weiß, das Foto habe ich erst letzte Woche verwendet, aber das ist halt nun einmal der aktuelle Plotplan!
 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen