Newsletter-Anmeldung

Mittwoch, 8. Juni 2016

Montagsfrage im Urlaub



Da stammt die dieswöchige Montagsfrage auf Buchfresserchens Blog von mir und ausgerechnet diese Woche bin ich so im Stress, dass ich erst am Mittwoch Abend zum Beantworten komme … 

Seid ihr im Urlaub auch immer auf der Suche nach besonders schönen oder interessanten Buchläden?

Meine Antwort lautet natürlich JA! Und dass diese Antwort so spät kommt, liegt daran, dass ich in London war. Dort besuchte ich zwar nur einen Buchladen (den ich nicht so besonders fand), hatte aber leider keine Zeit zum Bloggen.

Die schönsten Buchläden, die ich auf meinen Reisen bisher gefunden habe, stelle ich ja hier auf meinem Blog in meiner laufenden Reihe »Lieblingsbuchläden« vor. Der bisher schönste für mich ganz persönlich ist El Ateneo Grand Splendid in Buenos Aires. Dieser Buchladen ist in einem ehemaligen Theater untergebracht. In den früheren Logen befinden sich jetzt Sessel, so dass man dort vor dem Kauf in interessanten Büchern schmökern kann. Und auf der Bühne ist jetzt ein Café.

Der wohl ungewöhnlichste meiner Lieblingsbuchläden ist Londons Word on the Water - ein Buchladen auf einem Hausboot. Leider haben die Besitzer bis jetzt immer noch keinen festen Anlegeplatz erhalten, aber auf ihrer Facebook-Seite kann man immer den aktuellen Standort herausfinden.

Wie geht es euch? Könnt ihr im Urlaub an Buchläden vorbeigehen? Oder ziehen euch auch Buchläden in Ländern, in denen ihr die Sprache gar nicht könnt, magisch an?

1 Kommentar:

  1. Liebe Denise,

    natürlich kann ich nicht an einer Buchhandlung oder einem Buchladen vorüber gehen ohne darin geschnuppert zu haben. Manchmal, je nach Reiseziel, kann ich eventuell die Sprache nicht lesen, aber, ich habe endlich mal wieder an Büchern geschnuppert :-).

    Herzliche Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen