Newsletter-Anmeldung

Montag, 11. April 2016

Ungelesene Montagsfrage


Erst dachte ich, auf die heutige Montagsfrage von Buchfresserchen könnte ich keine Antwort finden, aber dann fiel mir auf, dass ja nicht nur nach »Buchreihe« gefragt wird:

Wenn du ein/e Buch/reihe restlos vergessen könntest, um es/sie nochmal neu zu lesen, welche/s wäre das?

Ich streiche also die »Reihe«, sodass die Frage nur noch nach dem einen Buch, das ich gerne noch einmal mit ganz frischen Augen lesen möchte, bleibt.

Auch da musste ich ein Weilchen nachdenken … Und mich kurz vor meine Bücherregale stellen, um nach einer möglichen Antwort zu suchen. Aber natürlich kamen dabei wieder nur die üblichen Verdächtigen zum Vorschein.

Um jetzt nicht schon wieder mit meinem Lieblingsbuch Die schrecklichen Kinder anzukommen, habe ich mich für Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde entschieden. 

Das habe ich mit zwölf das erste Mal gelesen und wundere mich heute noch, dass ich es damals doch schon gut genug verstanden habe, um es zu mögen. 

Ich bin allerdings der festen Überzeugung, dass ich es jetzt mit meinem Wissen über die viktorianische Zeit (das ich mit zwölf natürlich noch nicht hatte), sehr viel mehr zu schätzen weiß.

Den Inhalt komplett vergessen und es noch einmal zum ersten Mal lesen zu können, würde für mich sicher bedeuten, dass ich die Lektüre viel mehr genießen würde als damals!

Wie sieht’s bei euch aus? Gibt es für euch ein Buch, das ihr gerne noch einmal ganz neu erfahren würdet? Oder sogar eine ganze Buchreihe?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen