Newsletter-Anmeldung

Donnerstag, 14. April 2016

Lesung: Helene Tursten


Auf dem Weg zur Lesung mit Helene Tursten fiel mir auf, dass ich bei meiner letzten Aufräumaktion sämtliche Stifte aus meinen Manteltaschen entfernt hatte und dass sich aus mir unerfindlichen Gründen auch in meiner Handtasche kein Schreibwerkzeug finden ließ.

Also hechtete ich kurz vor Ladenschluss noch zu Muji rein und kaufte den erstbesten Stift. Und der gefällt mir jetzt so gut, dass ich mir von der Sorte noch ein paar holen werde …

Mit Moleskine (wenigstens das hatte ich nicht vergessen) und Muji-Stift bewaffnet ging’s dann ein paar Türen weiter zu Hugendubel, zur ausverkauften Lesung der schwedischen Krimiautorin. 

Dank meiner Mutter (ich habe ja keinen Fernseher) wusste ich, dass die Serie mit der Kriminalinspektorin Irene Huss bereits verfilmt wurde. Das neueste Buch von Helene Tursten ist jedoch das erste einer neuen Reihe. Sie war der Meinung, dass Irene Huss mit 50 zu alt sei für ihren Job und kreierte die 28jährige Embla Nyström. Die hat nun ihren ersten Einsatz im Krimi Jagdrevier. Das heißt, ihr erster Einsatz ist es nur als Hauptfigur, im Huss-Krimi Brandhaus hatte Embla Nyström bereits eine Nebenrolle.

In Jagdrevier, das vorwiegend in den dunklen Wäldern nahe Göteborg spielt, geht es um eine Jagdgesellschaft. Helene Tursten selbst jagt allerdings nicht - ganz im Gegenteil: Sie ist seit 20 Jahren Vegetarierin. Ungefähr zur gleichen Zeit musste sie wegen einer Rheuma-Erkrankung ihren Beruf als Zahnärztin aufgeben, sattelte erst um auf Übersetzerin medizinischer Fachtexte und begann schließlich zu schreiben.

Hilfreich war dabei die Tatsache, dass ihr Ehemann früher Polizist war. Da ist es auch keine Überraschung, dass ihr schon öfter von Polizisten bescheinigt wurde, dass sich ihre Romane sehr nah an der Realität bewegen.

Eine Option an den Filmrechten für die ersten drei Romane dieser Serie hat Tursten bereits verkauft, geschrieben hat sie bisher zwei davon (der zweite Band kommt im August in Schweden heraus) und Ideen sind vorhanden für mindestens vier. Denn im Laufe der Reihe will sie das »dunkle Geheimnis« lüften, das sich in Emblas Vergangenheit verbirgt …

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen