Newsletter-Anmeldung

Mittwoch, 20. Januar 2016

Lieblingsbuchläden: The Open Book in Richmond



Die Montagsfrage habe ich diese Woche ausgelassen, weil mir spontan keine Antwort einfiel und weil ich kaum Zeit hatte, da ich mal wieder in England war. Genauer gesagt in Richmond-upon-Thames, wo ich einen ganz reizenden kleinen Buchladen entdeckte.

The Open Book (sogar den Namen finde ich ganz toll) liegt ein wenig versteckt ganz in der Nähe der High Street und führt ein ziemlich breit gefächertes Sortiment, obwohl der Laden alles andere als groß ist!

Es gab zwar gerade 25 % Rabatt auf Kunstbücher (und Kinder-, Koch- und Gartenbücher), ich konnte jedoch widerstehen und habe nichts gekauft. Meine Willensstärke war aber vor allem dadurch bedingt, dass ich keinen Platz im Gepäck mehr hatte!

Ganz besonders angetan hatten es mir die kleinen Gedichtbände, die The Open Book im Fenster hatte: Da gab es nicht nur »Ten Poems about Love« (Standard), sondern auch Titel wie »Ten Poems about Aunts«, »Ten Poems about Knitting« und »Ten Poems about Puddings«. 

Letztere könnte ich vielleicht auch verfassen … Denn nachdem ich wenig später nicht weit entfernt von The Open Book bei der Hummingbird Bakery eingefallen und einen Salted Caramel Cupcake verspeist hatte, war mir auch sehr poetisch zumute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen