Newsletter-Anmeldung

Dienstag, 6. Januar 2015

Jahres-Lese-Bilanz 2014: BuchSaitens Blogparade



Auf den letzten Drücker mache ich noch bei BuchSaitens Blogparade zum Jahresabschluss 2014 mit:

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

 

Original Skin von David Mark. Ich hatte ein Vorab-Leseexemplar von NetGalley erhalten und kannte dementsprechend nur den Klappentext. Sehr gut gefielen mir an diesem Roman die originelle Art, wie die Hauptperson in den Fall „hineingerät“, und der Schauplatz in Hull (ich mag ja Bücher, die an Orten spielen, an denen ich auch schon einmal war).


* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

 

Glaube der Lüge von Elizabeth George. Erstens war es mir einfach viel zu langwierig, zweitens ist das für mich kein Krimi (was ich natürlich erwartet hatte), sondern eine epische Familiengeschichte …

 

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

 

David Mark (siehe oben) und Stav Sherez, von dem ich ebenfalls ein Buch von NetGalley erhalten hatte. Bei beiden gefiel mir die originelle Art ihrer Plots.

 


* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

 

Hm, das ist bei 160 Büchern jetzt richtig schwierig … Bei den meisten erinnere ich mich ehrlich gesagt gar nicht mehr an das Cover! Ich nehme jetzt einfach mal Siebenschön von Judith Winter, weil der Schmetterling mit den Blutflecken tatsächlich der Grund war, dass ich auf das Buch aufmerksam geworden bin.

 


* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2015 lesen und warum?

 

Tage des letzten Schnees von Jan Costin Wagner - das liegt schon bereit! Die bisherigen Bücher von Jan Costin Wagner haben mir sehr gut gefallen und vom Titel her passt das zur aktuellen Wetterlage!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen