Newsletter-Anmeldung

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Serien Killer-Challenge 2014 - 9 Monate rum!



Im 3. Quartal der Challenge stellte ich fest, dass ich Broken Skin von Stuart MacBride doch schon gelesen hatte. Aber weil's so gut ist, las ich's auch ein zweites Mal.

Ansonsten habe ich seit Anfang Juli noch die folgenden Bücher von meiner Challenge-Liste gelesen:

Jo Nesbo - Kakerlaken
Jo Nesbo - Die Fährte
Peter James - Dead Man's Time
Jo Nesbo - Das fünfte Zeichen
Gabriella Wollenhaupt - Grappa lässt die Puppen tanzen
Jo Nesbo - Leopard
Gabriella Wollenhaupt - Grappa und die Toten vom See
Henning Mankell - Mord im Herbst
Stuart MacBride - Partners in Crime

Das waren drei sehr Jo Nesbo-lastige Monate. Aber so wirklich warm werde ich mit der Harry-Hole-Reihe einfach nicht, ich denke, sobald ich Die Larve und Koma gelesen habe, war's das. Das einzige seiner Bücher, das mich wirklich begeistert hat war (bis jetzt zumindest) Rotkehlchen.

Das Highlight der obenstehenden Liste war für mich eindeutig Dead Man's Time von Peter James, da kann ich es kaum erwarten, den nächsten Band der Reihe zu lesen.

Und der Mankell war etwas ganz Besonderes: Das erste eBook, das ich von der Stadtbibliothek ausgeliehen habe!

Damit sind jetzt insgesamt 6 von 12 Serien gekillt und für den Rest des Jahres habe ich noch 8 oder 9 Bücher zu lesen (ich weiß immer noch nicht, ob ich B Is For Burglar von Sue Grafton schon kenne …).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen