Newsletter-Anmeldung

Montag, 29. September 2014

Überarbeitete Montagsfragen mit Souvenirwert


Heute muss ich mich kurz fassen - Arbeitsüberlastung (mal wieder) und Reisevorbereitungen, da bleibt leider nicht viel Zeit für die Montagsfragen von Schreibwahnsinn und Libromanie.

Wie viele Überarbeitungsgänge brauchst du, bis ein Text fertig ist?

Das habe ich noch nie gezählt … Also, Zeit wird’s: Falls der Text noch "Recherchelöcher" hat, werden diese in einer ersten Überarbeitung gefüllt (1).

Anschließend lasse ich den Text eine Weile liegen, um meine Betriebsblindheit so weit wie möglich zu eliminieren. Dann lese ich das Manuskript komplett durch (ganz altmodisch auf Papier mit buntem Stift in der Hand) und ändere alles, was mir direkt auffällt - unlogische, schlampige, langweilige Stellen umschreiben oder streichen, Rechtschreibfehler und Wortwiederholungen ausbessern (2).

Dann geht der Text an meine Betaleser. Sobald die fertig sind, schaue ich mir alle Anmerkungen an und arbeite diese entsprechend ein (3).

Anschließend geht's ins Lektorat. Wenn mein Text wiederkommt, wiederhole ich (3), damit wären wir also bei (4).

Also drei Durchgänge sind's auf jeden Fall, die Recherchen braucht's nicht immer. Aber meistens lese ich den Text zwischen Fertigstellung und Lektorat öfter, z. B. auch auf dem Kindle (um einen anderen Blickwinkel zu bekommen) oder laut (um zu hören, ob das Ganze "fließt").

Was haltet ihr von Merchandise-Artikeln zu Büchern?

Ich glaub, so was hab ich nicht … Und ist nicht auch das meiste bücherbezogene Merchandising eher auf die jeweilige Verfilmung gerichtet? Gibt's z. B. Harry Potter-Merchandise, das nicht von WB kommt?

Allerdings besitze ich eine "Gretchen"-Strumpfhose! Erworben in Weimar und bedruckt mit einem kleinen Auszug aus Goethes Faust - zählt das als Literatur-Merchandising?

Und ein Romeo & Julia-T-Shirt aus Stratford-upon-Avon habe ich auch! Wer hätte das gedacht? Zwei Minuten über die Montagsfrage nachgedacht und schon stelle ich mich als Literatur-Merchandising-Junkie heraus …


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen