Newsletter-Anmeldung

Mittwoch, 11. September 2013

Blogparade: Wie sind Sie zum Schreiben gekommen und Autor geworden?


 
 
Diese Frage stellte Claudia Dieterle neulich auf ihrem Blog.


Ich musste erst einmal länger überlegen … Ganz ehrlich gesagt: Daran wie ich mit dem Schreiben begonnen habe, kann ich mich nicht mehr so genau erinnern. Meine "älteste, noch erhaltene Kurzgeschichte" (dazu in einem anderen Blogpost mehr) verfasste ich mit ca. 9 Jahren. Ich glaube, sobald ich halbwegs lesen konnte, wollte ich auch selbst schreiben.

Meine ersten Romanversuche dürfte ich so mit 19, 20 unternommen haben, die blieben jedoch alle unvollendet. Mit Anfang 20 verlegte ich mich aufs Drehbuchschreiben und da klappte dann auch das mit dem "Vollenden". Ansonsten schrieb ich zahlreiche Songtexte für verschiedene Künstler (und für die Schublade).

Nach einem halben Dutzend Drehbüchern entwickelte ich aus meinem Skript "The Poriomaniacs", einem Roadmovie über eine Band auf Tournee, die Idee zu einer Krimiserie.

Der erste Band der Serie erschien im Mai 2006, bis jetzt folgten zwei weitere Romane und ein Band mit Kurzgeschichten. Und da es in meinen Romanen um eine Rockband geht, kann ich jetzt natürlich auch einige meiner alten, unveröffentlichten Songtexte "recyclen".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen